Sie haben Datenspuren, wie zum Beispiel Kommentare, Bilder oder andere Einträge im Internet hinterlassen und möchten diese entfernen bzw. löschen? Vielleicht haben Sie auch bei Google und Co. Suchergebnisse gefunden, die Ihnen schaden.

In den folgenden Abschnitten werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie diese Spuren entfernen können:

Einträge von fremden Seiten entfernen

Haben Sie Kommentare hinterlassen, die heute nicht mehr Ihrer Meinung entsprechen oder private Bilder, Videos, oder Ihren Gesundheitszustand in öffentlichen Foren mitgeteilt.  Dann sollten Sie wie folgt vorgehen, um diese Einträge zu löschen:

Nehmen Sie Kontakt mit dem Webseiten-Inhaber oder Webmaster auf. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum oder Sie geben die URL z.B. bei www.denic.de ein. Wenn Sie den Ansprechpartner auswendig gemacht haben, formulieren Sie einen höflichen Brief bzw. ein E-Mail in der Sie den Betreiber darum bitten, die Inhalte zu entfernen.

Kommt der Webseiten-Betreiber Ihrer Bitte nach, müssen Sie nur noch den Google Cache löschen à Link. Wird Ihre Bitte abgelehnt, könnten rechtliche Schritte in Betracht gezogen werden. Diese zeigen jedoch nur Wirkung, wenn auch eine Straftat wie zum Beispiel eine Urheberrechtsverletzung vorliegt. Werden Sie ohne Einverständnis auf Bildern dargestellt, dann können Sie das Recht am eigenen Bild  in Anspruch nehmen.

Gem. § 22 Satz 1 KunstUrhG dürfen Abbildungen einer Person grundsätzlich nur dann verbreitet oder zur Schau gestellt werden, wenn deren Einwilligung vorliegt. Vgl.: http://www.rechtambild.de/2010/03/das-recht-am-eigenen-bild/

Oder Sie kontaktieren einen Dienstleister der sich auf Reputation-Management spezialisiert hat.

Google Cache Löschen


Google speichert Webseiten auch dann noch, wenn diese schon vom eigentlichen Server gelöscht sind. Die „Backups“ der Webseiten werden als Google Cache bezeichnet. Um diesen Cache zu löschen, stellt Google ein Tool zur Verfügung. Unter diesem Link können sie die Löschung beantragen.

Google Cache Löschen

Bilder aus der Bildersuche entfernen


Gibt es peinliche und unangenehme Bilder über Sie im Internet? Um diese zu entfernen müssen Sie wie folgt vorgehen:

Bilder liegen auf der eigenen Homepage

Wenn  die unerwünschten Bilder auf dem eigenen Server, Ihrer Homepage oder Webspace liegen, dann sollten die Bilder dort sofort gelöscht werden! Danach sind die Bilder nicht mehr erreichbar. Aber die Bilder befinden sich immer noch in den Suchergebnissen. Daher benutzen Sie das Google Tool zum Löschen. Beachten Sie dabei, dass zuerst die Bilder von Ihrem Server gelöscht sein müssen, sonst wird Google Ihre Anfrage ablehnen. Bei Misserfolg macht es Sinn professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Bilder liegen auf einer fremden Homepage:

Befinden sich die negativ behafteten Bilder auf anderen (fremden) Webseiten bzw. Server, dann schreiben Sie den Webmaster der Webseiten an und bitten Sie ihn um die sofortige Löschung der Bilder. Danach sollten Sie wieder das Google Tool zur Löschung von Einträgen nutzen.

Negative Einträge auf die hinteren Suchergebnisse verdrängen


Es ist nicht immer möglich negative Einträge über sich oder Ihre Firma zu löschen. In diesem Fall hilft nur der Weg, die die Einträge auf die hinteren Plätze der Suchergebnisse zu verweisen. Die meisten Menschen sehen sich nur die ersten Suchergebnisse an.

Wie Sie in den Grafiken sehen können, lässt das Interesse der Suchenden schon auf der ersten Seite dramatisch nach. Daher ist das Verdrängen von Suchergebnissen auf die hinteren Plätze fast schon einer Löschung gleich zu setzen.

Um hier einen Erfolg zu erzielen bedarf es viel Geduld und Zeit sowie Erfahrung im Bereich SEO (Search Engine Optimization). Im Grunde geht es darum, für Sie positive Einträge zu streuen und diese so zu optimieren, dass die Suchmaschine diese als „wichtig“ einstuft und zu Ihrem Suchbegriff auf der ersten Seite listet.

Professionelle Hilfe


Konnten Ihnen diese Tipps nicht weiterhelfen oder möchten Sie sich nicht damit aus einander setzen, dann besteht die Möglichkeit professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Diese Firmen haben sich darauf spezialisiert unerwünschte Einträge aus dem Internet zu entfernen. In der folgenden Liste finden Sie Anbieter die aus Erfahrung einer sehr guten Arbeit leisten.

Inhalte der eigenen Seite aus den Suchergebnissen entfernen


Wie sie Inhalten von Ihrer eigenen Homepage aus den Suchergebnissen ausschließen können finden Sie im folgenden Artikel.

Quellenangaben:

Contentmanager.de:

http://www.contentmanager.de/magazin/beim_googeln_erforscht_studie_zum_nutzerverhalten_auf_google.html

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (12 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +12 (from 12 votes)
Inhalte aus dem Internet löschen, 4.9 out of 5 based on 12 ratings